Schlaf wird eindeutig überbewertet…

Gestern hat uns Frauchen die ganze Nacht allein gelassen. Da habe ich mir einen schönen Abend mit Herrchen gemacht. Wir sind runter zur Brücke und haben uns das Einschwimmen des Waldschlößchenbrückenbogens angeschaut (man war das langweilig).

Dann dachte ich mir >>Frauchen müsste doch langsam mal wieder heimkommen, es ist ja schon spät.<< Aber als wir zwei ins Bett gingen war Frauchen immer noch nicht da …

Früh um 7 hörte ich dann ein Geräusch … Schritte im Treppenhaus. Dann den Schlüssel im Schloss, ich sprang auf und wartete das sich die Tür öffnet und ich Frauchen freudig begrüßen kann. Frauchen war aber irgendwie nicht zum Kuscheln aufgelegt. Naja ich ging erst mal zurück zu Herrchen in mein Bett und wartete ab. Nach gut 5 Minuten rief mich Frauchen und wir gingen raus.

Danach musste ich mich wieder mit hinlegen. Aber irgendwie fand es Herrchen nicht gerade sehr angenehm,  dass ich mit ihm im großen Bett knuddeln wollte. Nach 2 Stunden Schlaf haben wir dann Frauchen gemeinsam geweckt, wollte ja wieder zur Welpenspielstunde. Das konnten wir bei aller Liebe nicht ausfallen lassen. Nur Frauchen war echt komisch drauf. Irgendwie voll im Tran.

Aber dies tat meiner Vorfreude auf meinen Spiele-Vormittag nicht ab. Ich bin sogar total freiwillig bis in die Tiefgarage gegangen und dann wie von allein ins Auto. Endlich angekommen, war niemand zu sehen… Endlich ein Auto: hey das war das Frauchen vom Loui… und dann kamen auch endlich die anderen. Sogar der „nicht mehr so dicke“ Zorro (2 Jahre :o) war wieder da. Den habe ich mir gleich mal zur Brust genommen und gezeigt was es heißt eine Cookie zu sein. Aber ich glaube er hat mich immer gewinnen lassen, denn er ist ja viel stärker und größer als ich. Naja sind halt Labbis…

Dann sind wir wieder nach Hause. Frauchen hat sich gleich wieder hingelegt und da ich ja auch müde war, legte sie meine große Kuscheldecke auf Herrchen’s Bettseite und ließ mich neben ihr schlafen. Das war schön und ich musste nicht mal krank sein um bei ihr zu schlafen. Nicht mal Herrchen meckerte weil ich im Bett lag. Aber er wollte sicherlich keinen Ärger mit Frauchen haben sie war ja eh noch mies drauf wegen der Nacht. Zu meinem Glück meinte Frauchen das sie für dieses Jahr das letzte mal Arbeiten war.

eine Antwort hinterlassen

weiteres: