Familientreffen

Heute ging es um 8.30 Uhr in den Süden Thüringens nach Poppenhausen. Als wir das erste mal dorthin Unterwegs waren, waren wir noch zu zweit ;).

In Poppenhausen angekommen, begrüßten uns Mama Lotte, Tante Liese und Schwester Bea sehr freudig… bis auf Tante Liese sie war anfangs nicht ganz so freundlich. Die Zeit verging und weitere Hunderudelführer kamen hinzu.. Am Ende waren es ganze 6 Welpen + dazugehörige Herrchen und Frauchen. Leider verletzte sich eine kleine Maus nach sehr kurzer Zeit und musste die Heimreise wieder antreten. Wir hoffen das es der kleinen Sophie bald wieder besser geht. Der Tag war sehr schön, unsere gelben Engel sahen nach dem Spaziergang eher aus wie schwarze Teufel, aber den Kleinen hatte es sehr gefallen. Wir saßen zusammen, redeten und aßen sehr leckere Sachen, Nudelauflauf (sehr lecker), Pana Cotta (extrem lecker), Pfannkuchen mit Marmelade und Apfelkuchen mit Mandelguss. Cookie hatte die Heimfahrt über geschlafen und wir dachten wir könnten in einem Rutsch durchfahren. Doch falsch gedacht, so 50 km vor Dresden machte sich ein sehr netter Geruch im Auto breit. Herrchen hatte es mit der Angst zu tun bekommen und dachte das nun Cookie zu allem übel auch noch ins Auto gekotet hatte. Aber nach kurzem Stopp und kleiner Pullerrunde stellte sich nur heraus das Cookie wiedermal unwahrscheinlich lecker Pupsen konnte. In Dresden angekommen gab es endlich etwas zu Essen für die Kleine und dann ging es ins Bett.

eine Antwort hinterlassen

weiteres: