Welpenspielstunde, die Vorletzte :(

Leider geht die schöne Zeit langsam zu neige. Die Zeit wo wir wöchentlich süße Welpen betrachten konnten. Durch die Krankheit von Frauchen können wir noch einmal daran teilnehmen und dann ist der Spaß vorbei und Cookie muss ab März in der Hundeschule in die Junghundestunde gehen.

Es hat uns sehr viel Spaß und manch einen guten Erziehungstipp gegeben. Wir können es nur jedem Empfehlen an der Welpenspielstunde an der Elbe Teilzunehmen. Nicht nur wir hatten Spaß auch Cookie lernte den Umgang mit anderen Hunden und Rassen kennen. Obwohl wenn Zorro da ist sie doch etwas Rassenbezogen ist… Aber unser Trainer meinte das sei ganz normal.

Heute war der Blockabschluss und es ging ins Moritzburger Wildgehege. Da wir öfters mit Cookie ins Wildgehege gehen und auch dort schon einmal waren, dachten wir uns das es schon nicht allzu schlimm werden würde…hmmmm…da haben wir falsch gedacht. Aber Cookie war auch etwas anstrengend und wollte sich einfach mal von ihrer Unerzogenen Seite zeigen. Kaum bei den Silberfüchsen angekommen zog sie den Schwanz ein und wollte nur noch weg. Kurz darauf tat sie dies auch mit gebell kund. Unser Trainer meinte das wir dies nicht so stehen lassen könnten und ihr zeigen müssten das die Füchse sehr lieb und zutraulich sind. Also musste frauchen da durch, sie musste so lange vor dem zaun sitzen bleiben und Cookie festhalten (an der leine) bis sie sich langsam aber sicher immer weiter heran traute..letzten endes Teilten sich Cookie und der kleine Fuchs ein Frolic und die welt war wieder in Ordnung. Sie wollte sogar nicht mehr von dem süßen Fuchs weg.

Leider waren die Wölfe nicht zu sehen, dafür aber eine kleine Labbi Hündin :D, sie war ein dreiviertel Jahr jung und etwas heller als Cookie. Frauchen fand sie natürlich sehr schön. (was auch sonst?^^)

Der Tag verlief echt super, sogar Cookie hüpfte zum ersten mal von allein ins Auto rein. Herrchen fand es nicht so toll, aber nachdem er bemerkte das sie auch ins Bett von alleine Hüpft und unerlaubter Weise auch ab und an auf die Couch, fand er es gar nicht so schlecht das er sie so nass wie sie war nicht heben musste ;). Da ja Cookie nette Angewohnheiten zur Zeit hat legt sie dieses Sture auch im auto an den Tag. Als wir zuhause ankamen, wollte sie das Auto nicht mehr verlassen. Kurzer Hand sind Herrchen und Frauchen wieder ohne sie gegangen…(wenn sie wüsste das wir das Auto nie offen stehen lassen würden, würde sie sich gewiss nicht rühren :D) aber wie auch beim Gassi gehen setzte sich Cookie sehr schnell in Bewegung hüpfte aus dem Auto und rannte uns entgegen.

2 Antworten auf “Welpenspielstunde, die Vorletzte :(”

  1. Balou sagt:

    Hi Sabine,
    da habt ihr wirklich eine tolle Hundeschule gefunden. Der Ausflug ins Wildgehege war bestimmt sehr interessant! Unsere Welpenschule ist leider auf Grund der Wetterlage (Eis, Schnee, Hochwasser) seit Anfang Dezember gesperrt. Balou fehlt das sehr! Sobald der Platz wieder frei gegeben ist werden wir mit ihm die Junghundschule besuchen. Hoffentlich kommt bald mal der Frühling!

    Viele Grüße

    Claudia & Balüle

    • biene sagt:

      Unsere Hundeschule hat auch seit Dezember geschlossen, obwohl die Platzverhältnisse jetzt wieder okay wären, geht es hier auch erst im März weiter. Daher hatten wir uns umgehört und von dieser Welpenspielstunde erfahren. Diese wird zufällig auch von unserem Trainer aus der Hundeschule betrieben. Und da wir nicht 4 monate in der Luft hängen wollten ohne Kontakt zu anderen Welpen sind wir kurzerhand dort hin gegangen.

      Solch etwas gibt es auch in anderen Städten, einfach mal in der Liste schauen. Oder mal bei Google suchen.
      Es war auch viel besser als die Hundeschule selber. Viel mehr Welpen und viel besserer und schöner Übungen/Lektionen…

      Lg Biene

eine Antwort hinterlassen

weiteres: