Nachtrag

Alles ist Halb so Schlimm wie es Ausschaut. Der riss ist nicht allzu tief. Wir sollen ein Fußbad mit Eichenrindentee machen und zum gassi gehen trägt sie nun einen Schuh. Die „Verletzung“ am Ellenbogen ist typisch bei großen Rassen. Einige ihrer Geschwister haben ja auch schon diese netten Liegestellen. Da sie noch immer ein wenig Ausfluß hat, haben wir ein großes Blutbild anlegen lassen. Um zu schaun ob nicht doch eine Enzündung vorliegt und gleichzeitig um zu sehen ob Cookie ausreichend Nährstoffe bekommt und keinen Mangel hat.
Da unsere Tierärztin uns gleich noch eine Wurmkur mit geben wollte, haben wir erstmal eine Kotprobe bei uns um die Ecke abgegeben um zu sehen ob sie überhaupt Würmer hat. Bevor wir sie sinnlos mit Medikamenten zu stopfen. Unsere Tierärztin versteht es zwar nicht ganz so, auch wie wir es mit den Impfungen halten. Sie kann nicht verstehen das man immer „zusätzlich“ Geld ausgeben muss. Naja langsam gewöhnt sie sich an uns. 😉
Hoffentlich war es das jetzt erstmal für eine Weile.

eine Antwort auf “Nachtrag”

  1. Paul und Sonja sagt:

    Hallo schon wieder… ja, ja, unser Tierarzt kann uns auch nicht so richtig gut verstehen… aber er muß sich eben dran gewöhnen, dass es Leute gibt, die ihre Hunde nicht unnötig mit Mitteln vollpumpen :-)) Pauli hat an den Ellenbogen auch diese Hornhautstellen vom rumliegen und bei Balou hab ich die auch gesehen…manche Hunde haben da richtig dicke Hornhaut, weil sie drauf liegen und uns wundert das nicht, wenn man so hört wie Paulchen sich hinschmeißt, wenn er schlafen geht…. das kracht manchmal dass wir denken, da geht ne Fliese kaputt :-))
    LG Sonja und Paul

eine Antwort hinterlassen

weiteres: