Sandburgen

Heute Nacht – gegen 2 Uhr – wurde Frauchen durch ein wildes Toben draußen vor dem Fenster wach. Es stürmte, regnete und das Wasser stand um das Haus. Das Auto war nur noch in Gummistiefeln zu erreichen.

Am morgen war nur noch eine große Pfütze um das Auto herum. Frauchen ging mit mir runter an den Strand spielen – Herrchen bereitete das Frühstück vor.

Nachdem wir alle satt waren ging es mit dem Auto Richtung Norden nach Ringkøbing einkaufen, in den Rosenpark(ein großer Baumarkt, wo ich ein graviertes Schild mit Name+Telefonnummer bekommen habe) und anschliessend nach Søndervig. Wow, was es dort tolles zu sehen gab: riesige Sandskulpturen – ein historischer Auf-und Abstieg Roms – komplett aus Sand gefertigt. Leider dürfen wir Hunde dort nicht rummtoben und nur an der Leine geführt werden – wäre aber auch zu schön gewesen :o).

Daheim im Ferienhaus wieder angekommen habe ich gleich noch ein neues Spielzeug ausprobieren dürfen: Stehaufmännchen mit Leckerli-Inhalt – was für ein Gaudi. .. Und dann war da noch das lustig‘ rote Ei :o.

Get the Flash Player to see this content.

Get the Flash Player to see this content.

Get the Flash Player to see this content.

 

2 Antworten auf “Sandburgen”

  1. Balou sagt:

    Hallo ihr Drei,

    wir wünschen Euch einen wunderschönen Urlaub in Dänemark und kommt wieder gesund nach Hause!

    Bei den Bildern ist Balou echt neidisch geworden. Ich hab mir die Filmchen mit Ton angeschaut und Balou lag neben mir. Plötzlich stand er auf und hat mit gerunzelter Stirn den Bildschirm angestarrt und dann ganz aufgeregt gebellt! An der Ostsee waren leider so viele Menschen und Hunde am Strand wie vermutlich auf Mallorca am Ballermann. War für Balou und uns nicht das große Vergnügen! Dann genießt mal Dänemark!
    Liebe Grüße
    Balou und Family

  2. Annett sagt:

    echt schöne bilder – ich wünsche euch einen tollen und erholsamen urlaub.
    was macht die beule? 🙂

    euer neu spamfilter ist schon hart – hab 3 anläufe gebraucht – erinnert mich an mein gästebuch 😉 – ist schlecht lesbar.

eine Antwort hinterlassen

weiteres: